das Original ::: Nightlife Deluxe XXL

Nächste Soultrain Party 2016 in Bad Homburg

www.soultrain.de

 

"A Little Party Never Killed Nobody"

 

2016 geht es weiter !

Die nächste SOULTRAIN PARTY findet in Bad Homburg statt.

Das haben wir für Euch geplant:

 

Floor 1 (Main-Floor):

Verschiedene Musikrichtungen (Best of different Styles). Finest of Soul & House Music, R'N'B, Dance Classics, Black, Urban Grooves, Funk & Mash Up Beats.

 

Floor 2 (House Area):

HOUSE MUSIC ONLY ::: WE PLAY HOUSE ::: ALL NIGHT LONG

  

Floor 3 (Specials):

Fashion, Cocktail & Dinner Area

 

Strictly Dresscode: DRESS 2 IMPRESS !

  

Es erwartet Euch ein Event der Extraklasse! Weitere Infos folgen...

Sei dabei!

 

Foto von Joachim Lehr. Soultrain Party in der Kongresshalle Gießen

 

  

Soultrain Party im Kurhaus Bad Nauheim

 

Soultrain Stadthalle Friedberg

 

Soultrain @ Dorian Gray

 

Soultrain Frankfurt Main Airport

 

Soultrain pres. Downtown Records

 

 

Aus dem Soul Train "Old School-Archiv":

Wir möchten einen Teil unseres Pressearchives öffnen und zeigen Ihnen nachfolgend noch einmal die besten Artikel von früher: KLICK HIER

Hier ein Artikel aus der Wetterauer Zeitung vom 09.10.1998:

 

 Soultrain Presseartikel von 1998

 

"Abgetanzt bis 4 Uhr morgens"

Soul-Train-Party in der Stadthalle - 3000 Besucher - Nächste Disco im November

 

Einen wahren Publikumsandrang erlebte die dritte Auflage der SoulTrain-Party am Samstag in der Stadthalle in Friedberg. Obwohl kein »Dress to impress« angesagt war, erschienen die Hip-Hop- und Techno-Fans überwiegend im feinen Zwirn.

Nach der gelungenen Premiere der Techno-Nacht im badestädtischen Kurhaus im Januar und einer zweiten Auflage an gleicher Stelle im Mai war die Premiere in der Kreisstadt wohl ein Glückstreffer. Schon um 23 Uhr war der große Saal gut gefüllt, und auch im Foyer und im Mehrzweckraum samt den beiden Clubräumen wurde kräftig abgetanzt. »So viel war bei den beiden anderen Partys zu dieser Zeit nicht los«, freute sich Joachim Lehr, der zusammen mit den beiden Badestädtern Martin Merk und Jarno Schulz-Simonsen die Idee zu den Soul-House-Partys hatte. »Wir wollen einfach gute Partys veranstalten, und zwar auf einem Niveau, das man sonst in der Wetterau nicht erlebt.«

Das Konzept scheint aufzugehen, die Fans kamen in Scharen, Kurz vor Mitternacht standen an die 100 Techno-Jünger in einer langen Schlange vor dem Eingang. Teilweise mußte der Einlaß gestoppt werden - mit fast 3000 Besuchern wurde ein absolutes Rekordergebnis verzeichnet. Aus dem gesamten Rhein-MainGebiet waren die Fans gekommen, darunter fast die ganze EishockeyMannschaft der Frankfurt Lions, sowie Fußballprofi Mathias Hagner von Borussia Mönchengladbach. Dieser Ansturm war wohl auch ein Verdienst der intensiven Werbung, die insbesondere Planet Radio betrieb. So waren auch zahlreiche Moderatoren sowie der Geschäftsführer des Frankfurter Senders in die Kreisstadt gekommen. »Auch in Zukunft wird es eine enge Zusammenarbeit mit Planet Radio geben«, so Lehr. Der Abend begann langsam, man nahm hier und da einen Drink, bis die Stimmung zu später Stunde ihren Höhepunkt erreichte. Go-GoDancer sorgten zusätzlich für prickelnde Atmosphäre. Ein dichtes und buntes Bild bot sich auf der Tanzfläche. Für die richtige Musik sorgten fast zehn Discjockeys in beiden Sälen, darunter im großen Saal Größen wie DJ C.A.L.I.P.H. oder Lady D. Sie sorgten im großen Saal mit Soul, HipHop und Black Music für den richtigen Groove.

Die Fans der House-Music kamen im House-Club im vergrößerten Mehrzweckraum zu ihrem Recht. DJs wie Julian Smith aus der Mainmetropole oder »DJ Robcut von Downtown Records« aus Gießen ließen keine Verschnaufpause zu. Zu der lauten Musik aus den unzähligen Boxen kamen in beiden Sälen große Lichtanlagen mit Lichtblitzen und viel Nebelmaschinen. Wem's dann doch zu laut wurde, der ging ins Foyer, tanzte dort einfach weiter oder erholte sich an den hier aufgestellten Tischen. Da gab es dann den Energiedrink, der angeblich Flügel verleiht ebenso wie mexikanisches Bier oder einen exotischen Cocktail. Kaum erstaunlich, daß auch ältere Semester, jenseits der 30, gekommen waren, »um einfach mal so etwas zu erleben«, wie es eine Kreisstädterin formulierte.

Bis in den frühen Morgen dauerte die Party, bei der es keine Zwischenfälle gab, dafür sorgten immerhin 25 Security-Mitarbeiter in Uniform und Zivil, die aber so gut wie überhaupt nicht eingreifen mußten. Erst gegen 4 Uhr morgens war dann ein Ende der Megaparty in Sicht. Erschöpft, aber glücklich machten sich oie Sound-Jünger auf den Heimweg, um müde ins Bett zu fallen.

Die nächste Fete steigt am 28. November, dann wieder im Kurhaus. In der Stadthalle soll es am Rosenmontag wieder rund gehen, da wollen die drei Initiatoren die langjährige Tradition des Lumpenballes in neuer aktueller Form wieder aufleben lassen, (har/ura)

(Quelle: Wetterauer Zeitung vom 09.10.1998)

 

Weitere Artikel aus dem Archiv: KLICK HIER

 

  

SOULTRAIN DANCE CHARTS

(Best of Different Styles / Dance Music):

 

TOP 20 - MAI 2016:

 

01. Heatwave - Robin Schulz feat. Akon
02. Love Message 2k16 - DJ Kubbingman & Beatrix Delgado
03. This Is What You Came For - Calvin Harris feat. Rihanna
04. Ice Ice Baby - Big Daddi & Andrew Spencer
05. Hey There Delilah - Arnold Palmer
06. Arcade - Dimitri Vegas & Like Mike vs. W&W
07. Ain't No Mountain High Enough - Freischwimmer feat. Dionne Bromfield
08. Cheap Thrills - Sia feat. Sean Paul
09. The Night - Iberostarz & Mossee
10. Give Me Your Love - Sigala feat. John Newman & Nile Rodgers
11. Karussell - Rockstroh
12. Barricade - Axwell
13. Light My Fire - Picco
14. Leuchtturm - DJ Brainstorm
15. I Feel For You (2016 Rework) - Bob Sinclar & DBN
16. Turn It Up - DJ Jay-T & Jon Thomas
17. Silver Surfer - Calmani & Grey
18. Need 2 Know - Andy Jay Powell & Mike Nero
19. Adrenadine (Remixes) - Alex Denada
20. The Weekend - Deep Chase


 

(Um die Top 20 aus früheren Monaten zu sehen KLICK HIER!)

  

 

www.soultrain.de LOGO

 

To be continued...

See you 2016 in Bad Homburg Germany !

 

SOULTRAIN ::: Das Original ::: Offizielle Website © 1998 – 2016

© YOUNIC Marketing GmbH  |  Kontakt: soul-house@soultrain.de